Wikiludia

Aus Wikiludia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikiludia ist die wesentliche Plattform für den Informationsaustausch zur Vorlesung Spieltheorie: Modelle der Entscheidungsfindung und Evolution im Wintersemester 2008/09 (früher zur Vorlesung Spieltheorie im Sommersemester 2006 und zur Vorlesung und zum Workshop Spieltheorie: Modelle der Entscheidungsfindung im Sommer 2004.)

Auch wenn Wikiludia wie eine Enzyklopädie aussieht, wollen wir den enzyklopädischen Pfad verlassen, indem wir mehr zulassen. Durch die Zusammenarbeit der Teilnehmer im Rahmen von Projektarbeit in Gruppen kann ein interaktiver nichtlinear aufgebauter Einführungskurs in die Spieltheorie und ihre Anwendungen entstehen. Bei einer ordentlichen Mitarbeit im Workshop entsteht eine Sammlung von Modellen zur Spieltheorie.
Die Organisation und die Dokumentation der Projektarbeit wird ebenfalls in Wikiludia zu finden sein.

Ganz sicher soll Wikiludia auch als ein Diskussionsforum dienen. Jeder Teilnehmer kann generell konstruktive Vorschläge zur Gestaltung der Lehrveranstaltung, zur Organisation von Wikiludia und zur Rolle der Homepage machen.

Wie sich diese verschiedenen Strömungen strukturieren lassen, wird im Strukturbaum zu Wikiludia dargestellt.


Wikiludia enthält

  • eine Plattform zum Informationsaustausch,
  • ein Content Management System,
  • eine Enzyklopädie zur Spieltheorie,
  • eine Sammlung von Modellen zur Spieltheorie in der Liste der Spiele,
  • ein Diskussionsforum für die Teilnehmer an der Veranstaltung Spieltheorie,
  • einen Einführungskurs in die Spieltheorie und ihre Anwendungen (im Aufbau),
  • eine Kollektion von Fragen und dazu einige Antworten zu den Themen Spieltheorie, Internet, Dokumentenverwaltung, Zusammenarbeit, Projektmanagement, neue Lehrformen durch Einbeziehung der "neuen" Medien (Blended Learning), etc.

Meine Werkzeuge