Veranstaltung2004:Blended Learning

Aus Wikiludia
(Weitergeleitet von Veranstaltung:Blended Learning)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blended Learning ist eine Form der Lehre oder eine Lehrmethode, bei der die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und die von E-Learning systematisch eingesetzt werden. ("blended" steht hier für gemischt, wie etwa bei der Whiskyproduktion.) Das Konzept der Notebook University basiert auf Blended Learning.

Die beiden sehr unterschiedlichen Lernformen werden kombiniert und zu einer Einheit zusammengeführt mit der Intention, die jeweiligen Vorteile der Lernformen einzubringen und die Nachteile zu kompensieren.

Wesentlich beim Blended Learning sind Vor- und Nachbereitung von Präsenzveranstaltungen. Gerade die Nachbereitung sichert somit einen Lernerfolg, den klassische Präsenzveranstaltungen alleine nicht leisten können.

Im Vergleich zu einer klassischen Vorlesung der Mathematik mit Übungsbetrieb wird beim Blended Learning also durch E-Learning die Nachbereitung maßgeblich unterstützt und in den Inhalten und der Abfolge dem Lernenden unterstellt, die klassisch durch das Lösen von Übungen, deren Korrektur und Besprechung in den Übungsgruppen geleistet wird. Darüber hinaus wird eine Vorbereitung ermöglicht, die ansprechender sein kann, als lediglich auf die künftigen Themen und Problemkreise hinzuweisen.

Meine Werkzeuge